Planungsmethoden bei Umbau und Sanierung

Die Planung von Umbauten unterscheidet sich grundsätzlich von der Neubauplanung. So ist beispielsweise der gesamte Planungsprozess von Neubauten bis zum Baubeginn abstrakt. Besprechungen mit Bauherren und Fachplanern lassen sich durch Teilziele strukturieren, externe Bindungen bestehen nur aus den gesetzlichen Vorgaben. Der Bauherr kann klare Ziele setzen bezüglich Baukosten, Fertigstellungstermin und seinen funktionalen Bedürfnissen, manchmalsogar zu seinen formalen Vorlieben.

Der Ausgangspunkt eines Umbaus ist dagegen ein bestehendes Gebäude, was die Grundlage entscheidend verändert. Die Planung verlässt die abstrakte Ebene schon zu Beginn und taucht ein in die Probleme des Vorhandenen.

weiter lesen...