Feng Shui

Wörtlich übersetzt bedeutet Feng Shui „Wind und Wasser“ und bezeichnet eine jahrtausendealte fernöstliche Harmonie-Lehre.
Sie beruht im wesentlichen auf einer Sammlung von Erfahrungswerten, der systematischen Auswertung und deren Anwendung auf unsere direkte Umgebung. Ziel ist es, z.B. Wohn- und Arbeitsräume so zu gestalten, dass einzelnen Personen oder Personengruppen die bestmögliche Grundlage für ein ausgeglichenes Leben geschaffen wird.

Manche Grundsätze dieser Lehre lassen sich nur schwer in die heutige Zeit und die westliche Welt übertragen, viele Elemente jedoch finden sich auch in westlichen Harmonielehren wieder und können sehr gut in eine Gestaltung einbezogen werden. Wie weit dabei ins Detail gegangen wird und auf welche der unterschiedlichen Ansatzweisen zurückgegriffen wird, hängt von der Ausgangssituation und den Wünschen der jeweiligen Bauherren ab.


mehr darüber...